Chefin der Grünen Bande ist Preisträgerin

Nina Lindtner, Chefin der „Grünen Bande“, haben wir im Durchbruch 02/2020 interviewt. Der Jugend-Club für Teenager und junge Erwachsene, die unheilbar krank sind, und für deren Geschwister und Freunde kämpft gegen gesellschaftliche Ausgrenzung und sorgt für Vernetzung untereinander. Jetzt bekommt die Banden-Chefin aus Aschaffenburg noch mehr Aufmerksamkeit: Ihr Porträt (fotografiert von Star-Fotografin GABO) ist bundesweit an Bushaltestellen, in Fußgängerzonen und auf riesigen Digitalboards zu sehen. Denn Nina ist Preisträgerin der Goldenen Bild der Frau 2020 – und zwar die jüngste in der Geschichte dieser Auszeichnung!

Verliehen wird sie von Bild der Frau, ein Titel der Funke Mediengruppe und Deutschlands größte Frauenzeitschrift. Die Preisverleihung, eine große Gala, findet am 24. Februar 2021 in Hamburg statt und wird von Kai Pflaume moderiert. Insgesamt sechs Preisträgerinnen werden für ihr Engagement gegen soziale Ungerechtigkeit gewürdigt.

Bild der Frau unterstützt jedes Projekt mit 10.000 Euro. Bis zum 23. Februar kann man am Telefon oder online abstimmen, welches Projekt den zusätzlich mit 30.000 Euro dotierten Leserinnen- und Leserpreis erhält. Wer die die meisten Stimmen bekommen hat, wird erst während der Verleihung verraten.

Mehr erfahren und (für Nina!) abstimmen kann man hier und auf facebook
Herzlichen Glückwunsch, Nina, und wir drücken weiterhin die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.