RehaCare 2019

Die DOIG zeigt (neue) Flagge

„Innovativ und voller guter Ideen: So präsentierte sich die internationale Fachmesse REHACARE 2019, die am Samstag, 21. September 2019 nach vier Tagen auf dem Düsseldorfer Messegelände endete. 38.600 Besucher informierten sich bei 751 Ausstellern aus 43 Ländern über Hilfen, die Menschen mit Behinderung, Pflegebedarf und im Alter das Leben leichter machen. Selbsthilfegruppen, Sozialverbände und politische Repräsentanten stellten aktuelle behinderten- und gesundheitspolitische Fragen zur Diskussion.“ So beginnt die Abschluss-Pressemeldung der diesjährigen RehaCare. Auch die DOIG war wieder dabei und präsentierte sich (bestens platziert am Eckstand) und ihre Angebote und Broschüren im neuen Standdesign auf dem Areal der BAG Selbsthilfe.

Die gute Nachbarschaft zu den anderen Selbsthilfeverbänden machte eine weitere Vernetzung einfacher; unter anderem zum  VKM – Bundesselbsthilfe-Verband Kleinwüchsiger Menschen e. V., der direkter Standnachbar war, wurde der Kontakt enger. Es fand auch ein Erfahrungsaustausch mit dem Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e. V. statt. Wir konnten dort einige interessante neue Ärzteadressen in Erfahrung bringen.

Die DOIG freute sich über und dankt für all die freundlichen Standbesuche von Betroffenen und Angehörigen. Ein ganz besonders herzliches Dankeschön auch an Angelika Beilecke und Martin Schmidt, die auch dieses Jahr wieder den Stand betreut und die Besucher empfangen haben!

15 Jahre Duderstadt (DURCHBRUCH 2-2019)

Ein gemeinsam zurückgelegter Weg mit Blick in die Zukunft

Ein Apfelbaum ist ein Symbol gewachsener Verbundenheit, die weiterwachsen soll. Wer gemeinsam einen pflanzt, sagt Danke und will auch in Zukunft etwas miteinander zu tun haben. Das ist auch beim DOIG-Vorstand, bei dem Bürgermeister von Duderstadt und den Verantwortlichen des Jugendgästehauses der Fall. Der Setzling, der jetzt auf dem Weg zum Lagerfeuer weiterwächst, bringt hoffentlich eine schöne Ernte für kommende Generationen!

DURCHBRUCH 2-2019
SEITE 3